nächste Ereignisse

Danke, dass ihr da wart

Eine große Entscheidung steht an für Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen und ihre Eltern: Welche Schule sollen sie im nächsten Schuljahr besuchen?

Die Verbundene Regionale Schule und Gymnasium „Tisa von der Schulenburg“ in Dorf Mecklenburg ist eine Möglichkeit für die weitere Schullaufbahn.

Am Freitag, dem 08.01. nutzten deshalb 75 Schüler der Grundschulen aus Dorf Mecklenburg, Lübow und Bobitz die Möglichkeit zu einer Stippvisite.

Sie lernten das besondere Yamaha-Angebot, in einer Bläserklasse unterrichtet zu werden, kennen. Bei der Teilnahme an einer Probe der Klasse 5b konnten sich die Viertklässler überzeugen, was die jüngsten Bläser schon alles drauf haben.

Ihre vielen Fragen die Schule betreffend konnten die Schülerinnen und Schüler bei zwei Lehrerinnen stellen, die gern Auskunft gaben.

Schließlich wurde noch ein sportlicher Wettkampf gestartet. Mit maximalem Einsatz kämpften alle Kinder um die Punkte.

Neben kleinen Preisen nahmen die Grundschüler hoffentlich einen guten Eindruck von der Tisa-Schule mit nach Hause.

Danke, dass ihr da wart!

Dörte Lange

 

 

 

Am 10.12. und 11.12.2009 fand in Güstrow die zweite Landesolympiade Informatik statt. Erstmalig nahmen auch zwei Schüler unserer Schule unserer Schule an diesem von der media business line GmbH ,dem BilSE-Institut, der Uni Rostock und der Hochschule Wismar getragenen Wettbewerb teil, für den der Minister für Bildung, Wissenschaft und Kultur, H. Tesch, die Schirmherrschaft übernommen hatte.

Vordergründig ging es natürlich nicht um den Stoff, der Gegenstand des Unterrichts ist. Vielmehr waren das schnelle Erfassen der Aufgabe, die Umsetzung in ein informatisches Modell und das korrekte Darstellen des Sachverhaltes in einem Algorithmus die Schwerpunkte, die es hier zu meistern galt.

Zu Gute kam den Schülern dabei auch die Teilnahme an drei Vorbereitungscamps, die von den Trägern angeboten wurden, wo ein konzentriertes Training der Teilnehmer optimale Voraussetzungen für den Start bei der Landesolympiade schaffte.

 

Die Schüler der Sekundarstufe I mussten LEGO Mindstorm® Roboter programmieren. Das gelang Carsten Seemann und Conrad Wulf so gut, dass sie mit dem 3. Preis ausgezeichnet wurden.

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Ein paar Fotos von der Preisverleihung sind hier unten zu sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Harsha aus Indien besucht bereits zum 3. Mal unsere Schule.
Ihre Gasteltern aus Groß Trebbow ermöglichen ihr und ihrer Schwester Varsha seit vielen Jahren einen Aufenthalt in Deutschland, um die deutsche Sprache zu lernen.
Während Harsha in den ersten Jahren recht schüchtern und sich nur englisch verständigend durch unsere Schule ging, erleben wir sie in diesem Jahr sehr selbstbewusst. Sie kann sich inzwischen sehr gut mit uns deutsch verständigen.

Aber deutsche Sprache- schwere Sprache!
Die Grammatik hat es in sich, deshalb besucht Harsha gerne Deutschstunden in der 5.+6.Klasse.
Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 5 b haben sie besonders ins Herz geschlossen. Neugierig wollten sie vieles über Indien wissen. Erstaunt nahmen sie zur Kenntnis, dass die Disziplin in indischen Schulen sehr an militärischen Drill erinnert. Alle müssen mit gekreuzten Armen am Tisch sitzen.
Harsha gefällt deshalb die lockere Atmosphäre an unseren Schulen besonders.

Auf die Frage, worauf sie sich am meisten freue, antwortete Harsha:
„Ich möchte einmal Schnee sehen!“.
Dieser Wunsch konnte ihr inzwischen erfüllt werden.

Am Freitag, dem 13. November 09, ist für die 5b ein besonderer Tag.
Harsha hat einen kleinen Vortrag mit Bildern und Musik aus ihrer Heimat vorbereitet!
Sie spielt die Nationalhymne Indiens und erklärt, dass alle Kinder diese täglich in der Schule singen.
Ein besonderer Höhepunkt war, dass Nina in eine indische Sari gekleidet wird.

 

   

 

Certamen Balticum

 

Am 12.11.09 fand an unserer Schule traditionsgemäß das s.g. Certamen Balticum, ein lateinischer Klausurenwettbewerb, statt.

Wie auf den Fotos ersichtlich schwitzten und grübelten dabei 12 Schüler der Jahrgangsstufen 10 bis 12 über Streitigkeiten zwischen alten Römern und Ciceros Überlegungen über den richtigen Lebensweg, das auch noch ganze 4 Unterrichtsstunden lang.

Die Fortsetzung findet das certamen am 13.01.2010 bei einem landesweiten Lateinwettbewerb in Schwerin, an dem auch die besten Lateiner unserer Schule teilnehmen werden.

Ich bedanke mich bei allen Teilnehmern recht herzlich.

 

H. Bissert

 

 

 

Dieses Jahr organisierte die 11. Klasse des Gymnasiums wie in jährlicher Tradition den Beginn der Karnevalszeit mit einem kurzen Programm.

Um 11.11 Uhr wurden alle Klassen aus dem Unterricht herausgerufen und versammelten sich auf dem Schulhof.

Die neue, noch namenlose Schülerband spielte ihre ersten zwei Lieder für die versammelte Schüler- und Lehrerschar, sorgten neben den vorbereiteten Spielen für etwas Unterhaltung. Alles ging im Rahmen des Themas "Obst und Gemüse" um fruchtige Angelenheiten, sei es das bekannte Apfeltauchen oder das Trinken von ungewöhnlichen Gemüsesäften.

 

 

 

Weitere Bilder werden sich in Kürze unter -Bilder- aufrufen lassen!

Für die Terminübersicht stehen zwei Varianten zur Verfügung.

Allerdings muss man dazu als Benutzer an der Seite angemeldet sein. So, wie das beim Vertretungsplan auch der Fall ist.

  1. Nach der Anmeldung erscheint auf der rechten Seite ein kleines Kalendermodul des aktuellen Monats. Dort sind die Termine farblich gekennzeichnet und mit Klick erreichbar. Darunter werden die fünf jeweils nächsten Termine mit den wichtigsten Eigenschaften angezeigt.
  2. Wem das zu wenig aussagekräftig ist, der kann im Menü Service den Punkt Termine wählen. Hier kann man  sich dann auch die folgenden Monate anzeigen lassen und wählen, ob man die Monats- die Tages- oder eine allgemeine Terminansicht haben möchte.

Sollte der Wunsch bestehen, eigene Termine dort mit aufzunehmen, ist das problemlos möglich.

 

F. Wieschmann

Aktuell sind 221 Gäste und keine Mitglieder online

JSN Boot template designed by JoomlaShine.com