nächste Ereignisse

„Obwohl es schon richtig Sommer geworden ist“, begrüßte Frau Radtke, Musiklehrerin und Leiterin des Orchesters Klasse 5, am vergangenen Sonntag alle Anwesenden zum Frühjahrskonzert in der Mehrzweckhalle Dorf Mecklenburg. Die Eltern der Fünftklässler sorgten wieder dafür, dass die Familien, Freunde und Lehrer das anderthalbstündige Programm entspannt bei Kaffee und Kuchen genießen konnten.

In den Monaten von Weihnachten bis jetzt ist wieder einiges in den Bläserklassen passiert: In den beiden Orchestern Klasse 5 sind aus einfachen Melodien mehrstimmige Kanons geworden, die Sechstklässler können bereits beim traditionellen Abschlusslied „Piraten der Karibik“ mitspielen und die Bläser der 7. und 8. Klassen haben den Titel „Probier’s mal mit Gemütlichkeit“ neu einstudiert. Frau Radtke verriet außerdem, dass auch die Lehrer nie auslernen. Auf einer Fortbildung gab man ihr und Herrn Pretorius andere Instrumente in die Hand, sodass sie mal in die Schülerrolle schlüpfen konnten und merkten, wie sehr die Gesichtsmuskeln z.B. beim Trompetespielen beansprucht werden.

Frau Lange-Wolff, die die Orchester 7/8 und 9/10 dirigiert, berichtete von der liebgewonnenen Tradition der Abschlussklasse 10: Entwachsen die Schüler den Bläserklassen, um ihre Mittlere Reife oder das Abitur zu machen, schenken sie ihren Nachfolgern und Lehrern ein selbst einstudiertes Lied. In den vergangenen Jahren wurden so z.B. „Poker face“ und „Shut up and dance“ ins Repertoire aufgenommen. Welches es in diesem Jahr werden wird, erfahren wir am 8. Juni um 17.30 Uhr in der MZH.

Nun sind aber erst einmal alle Bläser in der Partnerschule in Wulfen, in der es ebenfalls seit Jahren das Yahama-Bläserprojekt gibt. In der kommenden Woche begrüßen wir dann die Wulfener Schüler an der KGS Dorf Mecklenburg und wünschen allen viel Spaß beim gemeinsame Musizieren!

Tau./Bu.

 

Aktuell sind 972 Gäste und ein Mitglied online

  • schule
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com