nächste Ereignisse

 

Am 23. April begann für einige Schüler der Oberstufe der KGS Dorf Mecklenburg die Reise zum Europäischen Jugendparlament nach Kungsbacka in Südschweden.

Seit mehreren Jahren treffen sich Schüler unserer Schule mit Schülern aus Schweden, Dänemark und Russland, um miteinander Informationen zu einem bestimmten Thema zu erarbeiten. In diesem Jahr lautete es „Movement brings improvement“.

Sechs Tage lang ging es also auf Englisch um Fragen zum Sport, die in Gruppen aus verschiedenen Nationen diskutiert und am Ende in einer großen Präsentation beantwortet wurden. Während sich einige mit der Geschichte des Sports beschäftigten, tauschten sich andere über dessen Rolle in der Bildung an den verschiedenen Schulen aus und wieder andere arbeiteten zur gesellschaftlichen Stellung des Sports in den einzelnen Ländern. Neben vielen Gemeinsamkeiten gab es dabei aber auch Unterschiede: So war die Motivation der Schüler, Sport zu treiben, zum Teil ganz verschieden und die Popularität der Sportarten variiert natürlich auch von Land zu Land.

Um die schwedische Kultur ein bisschen besser kennzulernen, ging es mit dem Bus nach Göteborg, in die zweitgrößte Stadt Schwedens, und dort auf „tracker hunt“, eine Art Schnitzeljagd.

Zeit für gemeinsame Freizeit blieb natürlich auch, z.B. für einen Bowlling- und Shuffleboardabend.

Nach sechs tollen Tagen bei netten Gastfamilien kehrten die Schüler am 28. April wieder in die Heimat zurück und waren sich einig: Die zweimal knapp elfstündige Zugfahrt war es definitiv wert!

 

Text: Frieder Schütz (Kl.11), Fr. Langbehn, Fr. Taugerbeck

Fotos: Fr. Langbehn

 

Aktuell sind 61 Gäste und ein Mitglied online

  • schule
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com