nächste Ereignisse

Kurz vor Beginn der ersten Stunde enterte am Freitag vor den Osterferien eine Schar Freibeuter – umgangssprachlich auch Piraten genannt – das Schulgelände der KGS Dorf Mecklenburg. Mit Lippenstiften bewaffnet stürzten sie sich auf unschuldige Schüler und Lehrer, die sich auf den Schulhof begaben, und bemalten sie mit geheimnisvollen Symbolen.

Nur wenig später wurde das Hauptschiff gesichtet, auf dem sich der Kapitän und die beiden Anführer der Piratenmeute befanden. Zielsicher wurde das Boot auf den Schulhof gesteuert und fest vertäut.

„Heute Abi, Captain Morgɐn – 12 Jahre Rum“: so lautete in diesem Jahr das Motto der Abiturienten für ihren letzten Schultag.

Während sich Schüler und Lehrer traditionell durch die Schulgebäude kämpfen mussten, bauten die Zwölftklässler alles für ihre Spiele auf, die in der ersten und zweiten Pause stattfanden. Die Fünftklässler wurden mit einer Überraschung in ihren Räumen begrüßt. Nachdem sie ein Rätsel gelöst hatten, durften sie sich auf einen Süßigkeitenschatz freuen.

Mit Spielen, Quizrunden und sportlicher Betätigung vergingen die Pausenzeiten wie im Flug. Natürlich durfte dabei auch die schon traditionelle „Taufe“ der Oberstufenlehrer nicht fehlen: von Captain Picasso über den Allwissenden Aal bis zur Quirligen Krabbe war alles dabei.

Toll gemacht, Klasse 12!

Jetzt bleibt uns nur noch, allen ganz fest die Daumen fürs Abitur zu drücken.

(Text und Bilder: Sei.)

 

 

 

 

 

Aktuell sind 916 Gäste und ein Mitglied online

  • schule
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com